So geht's

Mitmachen ist ganz einfach - sofern Sie eine bestätigte Anmeldung zum Wettmarer Garagenflohmarkt haben, bzw. Ihr Name in der Verkaufsstellenliste eingetragen ist.

Sie suchen sich Ihre alten Schätzchen zusammen und bauen am Flohmarkttag, bei sich zu Hause auf Ihrem Hof, in Ihrer Einfahrt, der Garage oder im Vorgarten einen Verkaufstisch mit den zu verkaufenden Sachen auf. Den Preis legen Sie selbst fest oder verhandeln diesen mit den Kaufinteressenten. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Verkaufsflächen nur auf Ihrem privaten Grundstück aufgebaut sind.

Damit alle Besucher Ihren Verkaufsstand besser finden, markieren Sie bitte Ihre Hofeinfahrt mit roten Luftballons - diese bekommen Sie ein paar Tage vor dem Garagenflohmarkt von uns.

Um möglichst viele Kaufinteressenten nach Wettmar zu locken, rühren wir kräftig die Werbetrommel. Neben ca. 500 Plakaten, die wir an exponierten Stellen in Wettmar, Burgwedel und anderen Stadtteilen aufhängen - sowie zusätzlich an alle Teilnehmer zur Eigenwerbung verteilen -  werden wir einem detaillierten Verkaufsstellenplan (5.000 Stück) erstellen und diesen bei einer Vielzahl von Einzelhändlern im "Großraum Burgwedel" auslegen. Zusätzlich werden alle regionalen Zeitungen (einschließlich der HAZ) für den Wettmarer Garagenflohmarkt werben.

Wir hoffen also, dass unsere Idee auch in diesem Jahr bei vielen Besuchern Interesse findet.